Seminar

Trauma – Traumatherapie – Psychotraumatologie

Schockierende Lebensereignisse unterschiedlicher Schweregrade hinterlassen ihre Spuren in der Seele von Menschen und bestimmen oft noch Jahrzehnte später deren Verhalten.

In diesem Seminar lernen Sie den Traumabegriff fundiert und verständlich aus dem Blickwinkel der Psychotraumatologie kennen. Auf der Basis moderner Erkenntnisse aus der Hirnforschung befassen wir uns mit der Entstehung von Traumatisierungen und den daraus resultierenden Traumafolgestörungen, wie posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS).

Zudem lernen Sie Techniken aus der Traumatherapie kennen, die der Selbstberuhigung und der psychischen Stabilisierung dienen. Sie lernen, Ihre Patienten und Klienten anzuleiten, sich selbst Sicherheit zu geben und zu trösten und unter Stress nicht »den Kopf zu verlieren«.

Ein spannendes und wichtiges Seminar für alle, die mit Menschen arbeiten und mehr Wissen und Verständnis für das Thema Trauma entwickeln wollen.

Dieses Seminar biete ich in regelmäßigen Abständen als 2-Tagesseminar am Zentrum für Naturheilkunde (ZNH) in Kempten an.

Aufbauseminar I
Ort:               ZNH Kempten, Kronenstraße 49
Termin:         Freitag,  23. Juni 2017,   9.30 – 16.00 Uhr
Samstag,  24. Juni 2017, 15.00 – 20.00 Uhr
Kursleitung:  HP Angelika Jouaux, Diplom-Sozialpädagogin (FH)
Kursgebühr:  für ZNH-Studierende       195,– €
für externe Teilnehmer    210,– €

Anmeldung: http://www.znh.de
Information gerne bei mir unter: 08334 259 281

 

2-Tagesseminar oder nach Bedarf

Ab 6 TeilnehmerInnen führe ich dieses Seminar gerne für Sie an Ihrem Wunschtermin durch – bei mir in der Praxis oder in Ihrer Einrichtung.
Wenn Sie Fragen dazu haben, rufen Sie mich gerne an.

Pädagogisches und medizinisches Fachpersonal wie z.B. Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, Erzieherinnen, Krankenschwestern, Altenpfleger, Sozialpädagoginnen, Lehrer und Flüchtlingsbetreuer.